logo PG St. Christophorus

Die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat möchten eine Reinigung in und um Kirche und Jugendheim am Samstag, 6. Juli 2019, ab 9:00 Uhr durchführen.

Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt am 30. Juni 2019 gingen auch heuer wieder zahlreiche Gläubige beim Flurgang in Reckendorf mit.

Viele Jahre setzte sich Antonie Brand für das Wohl unserer Pfarrgemeinde in Reckendorf ein. Seit 2014 bis zu Ihrem plötzlichen Tod war Antonie Brand Mitglied des Pfarrgemeinderates Reckendorf. Neben ihrem Engagement bei den kirchlichen Festen und Aktivitäten lag ihr stets das Wohl unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger am Herzen. So war sie über 13 Jahre Vorsitzende unseres Seniorenkreises und hat als solche die monatlichen Treffen maßgeblich gestaltet.

An Fronleichnam (30. Juni 2019.) feiern wir das Hochamt um 8:30 Uhr am Trafohäuschen in der Friedenstraße. Anschließend findet unsere Prozession statt.

(POW) Pallottinerpater Richard Pfletschinger (80) beendet zum 31. Mai 2019 aus gesundheitlichen Gründen seinen Dienst als mitarbeitender Priester in der Pfarreiengemeinschaft „Gemeinsam unterwegs – Ebern – Unterpreppach – Jesserndorf, Ebern“.

„Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel“ unter diesem Leitsatz und mit dem Segen von Kaplan David ging es bei strömenden Regen und 7° C mit 115 Wallfahrern und sechs Musikerinnen auf den Weg nach Vierzehnheiligen.

Sternsinger in Reckendorf unterwegs – Auch heuer zogen in Reckendorf am 6. Januar 2019 wieder die Sternsinger von Haus zu Haus um den Segen zu bringen und Spenden für Kinder in Not zu sammeln.

Liebe Reckendorferinnen, liebe Reckendorfer,schon neigt sich das Jahr 2016 wieder dem Ende zu. Zeit zum Innehalten und zum Zurückschauen. Es war ein bewegtes Jahr, auch für unsere Pfarrei. Es gab wieder viel zu feiern und viele Veranstaltungen luden zur Geselligkeit ein. Es gab Abschiede Jubiläen, viel Vertrautes und auch manches Neues. Ich möchte nur zwei Punkte herausgreifen:

Weihbischof Ulrich Boom spendete 55 Jugendlichen das Sakrament der Firmung.Die Reckendorfer Kirche kam dabei deutlich an ihre Kapazitätsgrenzen, was dem ganzen Fest einen schönen Rahmen verlieh.

Gleich zwei Jubiläen standen beim diesjährigen Pfarrfest am 15. Juli 2018 in der Pfarrei St. Nikolaus, Reckendorf im Mittelpunkt. So konnte die örtliche Pfarrei auf das 50-jährige Bestehen ihres Pfarrgemeinderates zurückblicken und 40 Jahre Pfarr- und Jugendheim feiern.

Der Wallfahrtsführer Enrico Gruber übergab beim Pfarrfest an Herrn Egid Spindler (Kirchenverwaltung) einen stattlichen Zuschussbetrag von 400,- € „seiner“ Wallfahrer für die neue Lautsprecheranlage, damit man in Zukunft gut gerüstet zu den Wallfahrten nach Vierzehnheiligen und anderen Prozessionen im Ort ist.

­