logo PG St. Christophorus
Viele offene Türen und Herzen fanden auch heuer wieder unsere Sternsinger auf ihrem Weg durch unsere Gemeinde.„Segen bringen, Segen sein“, unter diesem Motto machten sich auch heuer am 6. Januar 2018 Kinder und Jugendliche auf den Weg durch Reckendorf, um den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen zu bringen und für Kinder weltweit zu sammeln.

Zu 40 Jahren aktiven Dienst als Kommunionhelfer konnten wir am Sonntag, 4. Dezember 2016 Helmut Merzbacher gratulieren.

Michael Schwengler und ich (Enrico Gruber) nahmen die Gelegenheit war und meldeten uns für den oben genannten Lehrgang an. Die Ausbildung begann vom 3. und 4. Februar 2017 in Vierzehnheiligen und am Samstag 25. März 2017 am Wallfahrtsort „Marienweiher“ bei Marktleugast. Inhalte waren: Netz an Pilgerwegen und Wallfahrtstätten im Erzbistum Bamberg kennenlernen, wichtige Voraussetzungen um ein- und mehrtätige Pilgertouren und Wallfahrten vorzubereiten und durchzuführen, Spirituelle Impulse und Gebetsstationen zeitgemäß zu gestalten und durchzuführen, besonderen Wert legte man auch auf die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Sozialer Arbeitskreis Reckendorf – In den vergangenen Tagen traf man sich mit unseren Flüchtlingen im Pfarr- und Jugendheim zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier, viele kamen gerne der Einladung nach, dabei kam der Nikolaus (Alexander Schmitt), mit vielen Gaben für die Kleinen und auch die Großen.

Am 18. September 2016 fand unter dem Titel „Leben im Schatten von St. Nikolaus“ ein Bildervortrag im vollbesetzten Saal des Pfarr- und Jugendheim St. Nikolaus statt. Nach einer Stärkung bei leckeren selbst gebackenen Kuchen und Torten, lauschten alle aufmerksam dem Vortrag unserer Referentin Brigitte Schmitt.

KAB Reckendorf – Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am Sonntag, 29. Januar 2017 in der Schloss-Gaststätte Dirauf konnte der 1. Vorsitzender Michael Schwengler 49 Mitglieder der KAB Reckendorf begrüßen.

Segen bringen, Segen sein, unter diesem Motto zogen auch heuer wieder die Sternsinger am 6. Januar 2017 in Reckendorf von Haus zu Haus, um den Segen Gottes in die Wohnungen zu bringen und eine Spende für Kinder Not zu sammeln. Am Abend konnten sie sich über einen neuen Spendenrekord freuen.

Pfarrvikar Johnson Thottathil Kurian wurde am 3. September 2017 beim Kirchweihgottesdienst in Reckendorf in sein neues Amt als Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft St. Christophorus eingeführt.

Bereits sehr früh am Morgen begann für einige Reckendorfer der Fronleichnamstag. Sowohl in der Veitensteinstraße, als auch an der Lourdeskapelle und der Schule wurden von den Anwohnern mit viel Aufwand und Hingabe prächtige Blumenteppiche und Altäre für den Gottesdienst und die anschließende Fronleichnamsprozession geschaffen. Nach und nach erwachte auch ein Haus nach dem anderen entlang des Prozessionsweges und wurde geschmückt.

„GLAUBEN - LEBEN“ unter diesem Leitsatz und bei herrlichen Sonnenschein 23°C machten sich 126 Männer, Jugendliche, Musiker inkl. sechs Musikerinnen auf den Weg zu den Vierzehnnothelfern. Besonders erfreulich war es, für den Wallfahrtsführer Enrico Gruber, dass sechs Pilger zum 1. Mal dabei waren, der Altersunterschied war von neun bis 78 Jahren.

Bei gewittrigem Wetter, mal Sonnenschein, mal dicke Wolken, veranstaltete die KAB Reckendorf ihre Maiandacht am 29. Mai 2016 am Pavillon / Rattelsdorfer Weg.

Auf 30 Jahre Dienst als Mesner in Reckendorf können Josef und Reinhilde Sippel zurückblicken. In diesen dreißig Jahren gab es kaum einen Tag, an dem die beiden sich frei genommen hatten und nicht in unserer Kirche waren.

­